Männerpalaver

Männer unter sich, mit einem Thema, das alle bewegt und jeden herausfordert, sich offen und ganz persönlich in die monatliche Gesprächs-Runde einzubringen.

Thema der Staffel

In dieser Männerpalaver-Staffel reden wir über Frauen.

Jene Frauen, die uns von klein auf geprägt, uns begleitet haben, die uns das Herz brachen und unseren Horizont weiteten. Es wird manches zu staunen, zu lauschen, zu lachen und vielleicht auch zu weinen geben, wenn sich Männer über Frauen austauschen.

Termine & Anmeldung

Dienstags, von 19:00 – 20:30 Uhr.

Ort: Katholisches Forum Dortmund, Propsteihof 10, Raum 001 und Raum 006

08.09. “Corona war für mich…”

06.10. “Die Mutter”, Anmeldung

03.11. “Die Lehrerin”, (entfällt cornabedingt)

08.12. “Die Unerreichbare”, Anmeldung

Bitte melden Sie sich coronabedingt über den Anmelde-Button, per Mail oder per Telefon  zu den Abenden an.

Die Themen konkret

Corona war für mich…                                                         08.09.2020

„…eine sehr herausfordernde Zeit, mit neuen Regeln und Anforderungen. Aber auch eine Zeit der Ruhe. Keine Termine, Zeit für Erholung und Energie zu tanken – keine Selbstverständlichkeit. Seit Wochen beinflusst das Coronavirus unser Leben: Ausgangsbeschränkungen, Isolation und Abstand halten. Was kürzlich noch normal war, eine Umarmung oder ein fester Händedruck, sind im Moment unmöglich“

Wie geht Ihr mit dieser neuen Situation um? Wie hat das Coronavirus Euern Alltag und Euer Leben verändert? Was tut ihr, um sich und anderen Mut zu machen?

 

Die Mutter                                                                          06.10.2020   

 Die Bedeutung unserer Mutter kann sehr unterschiedlich sein: Unser Tor in die Welt, Seelentrösterin in der Verzweiflung, aber auch die Person, die einen zur Verzweiflung bringt, Rollenmodell für die Ehefrau, Fels in der Brandung, wandelndes schlechtes Gewissen, Bezugsperson unserer Liebe, Erfüllung unserer Bedürfnisse nach Geborgenheit und des Angenommenseins. Sie ist die wahrscheinlich wichtigste Frau in unserem Leben.

 

Die Lehrerin                                                                           03.11.2020              

 Das sind nicht nur unsere Schullehrerinnen, sondern auch die Frauen, die uns gelehrt haben, so zu sein und zu denken wie wir sind: Familienangehörige, Freundinnen, Bekannte, aber auch Frauen des öffentlichen Lebens. Ob es um Wissen, Können, Lebensweisheit, Ausbildung oder Bildung geht, in den meisten Bereichen des Lebens müssen wir von der Fähigkeit anderer Personen profitieren: Wer waren die Frauen, die Einfluss auf unsere Entwicklung hatten?

 

Die Unerreichbare                                                             08.12.2020

 Für viele Männer gibt es irgendwann im Leben die Sehnsucht nach der unerreichbaren Frau, sei es, dass sie abgewiesen wurden, sei es, dass sie sich ohnehin keine Chancen ausrechnen. Für den einen ist es die Berühmtheit, die Schönheitsikone, die Schauspielerin, für den anderen die reife, geistreiche, begabte oder erfolgreiche Frau, die ihnen unerreichbar erscheint. Manchmal ist es auch nur das Idealbild einer Frau, von dem sie träumen. Gibt es sie auch in Deinem Leben, die Unerreichbare/n?