FreitagForum

Katholisches Forum, Propsteihof 10, 44137 Dortmund
Bildung und Austausch
"Zwischen Multikulti und Leitkultur - Was eine Gesellschaft zusammenhält"

Die Frage nach dem inneren Zusammenhalt einer Gesellschaft ist in Zeiten der Globalisierung und multikultureller Orientierungen nicht einfacher, aber eher noch dringlicher geworden. Prof. Dr. Norbert Lammert wird sich auf die Suche nach politischen, rechtlichen, kulturellen und religiösen Aspekten machen, die soziale Ordnung begründen und bewahren.

Zur Person: Norbert Lammert hat die Politik in Deutschland über fast vier Jahrzehnte aktiv begleitet und in wichtigen Ämtern mitgestaltet. Zwölf Jahre war er Präsident des Deutschen Bundestages, dem er von 1980 bis 2017 angehörte. In den Regierungen von Helmut Kohl amtierte er als Parlamentarischer  Staatssekretär in den Bundesministerien für Bildung und Wissenschaft, für Wirtschaft und schließlich für Verkehr sowie als Koordinator der Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt.
Begonnen hat Norbert Lammert sein politisches Engagement als Mitglied des Rates seiner Heimatstadt Bochum, wo er 1948 geboren wurde. Über zwanzig Jahre war er Parteivorsitzender der CDU im Ruhrgebiet, dem er bis heute in Aufsichts- und
Beratungsgremien der Wirtschaft wie der Kultur eng verbunden geblieben ist. 2003 erhielt Lammert einen Lehrauftrag für Politikwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, die ihn 2008 zum  Honorarprofessor ernannte. Seine zahlreichen Publikationen befassen sich mit gesellschafts-, wirtschafts- und kulturpolitischen Themen.
Seit Januar 2018 ist er Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Ort: sweetSixteen Programmkino im Depot, Immermannstr. 29 44147 Dortmund

Uhrzeit: 19:30 – 21:15 Uhr

Musik: Kirsten und Stephan Wolke (Gesang und Gitarre)

Teilnehmerzahl: 60 Personen

Zurück

Anmeldung

Beachten Sie bitte die Angabe von freien Plätzen. Falls keine Plätze mehr verfügbar sind kontaktieren Sie uns bitte per Telefon.

Freie Plätze: 25 von 60 verfügbar.
Kontaktdaten der Ansprechperson