ForumGottesdienst

Keine fertigen Antworten, sondern gemeinsames Fragen, Loben, Bitten, Zweifeln und Danken bilden das Herzstück dieses wöchentlichen Gottesdienstes in der Propsteikirche. Gesellschaftspolitisch relevante Themen sind die Grundlage für die Predigten, weil wir glauben, dass das Evangelium auch heute noch eine befreiende Kraft sein kann.

Corona-Maßnahmen für den Gottesdienst

Für die öffentliche Feier der Gottesdienste gelten die „Rahmenbedingungen für Gottesdienste mit Öffentlichkeit in Zeiten der Corona-Pandemie für das Erzbistum Paderborn“. Auch wenn die Gottesdienste wieder öffentlich gefeiert werden, bleibt die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weiterhin bestehen. Deswegen sind die Einhaltungen der Hygienemaßnahmen, vor allem des Sicherheitsabstandes, selbstverständlich. Ordnerdienste werden die Umsetzungen der Bedingungen überwachen. Wegen der Vorgaben ist die Anzahl der Plätze in den Kirchen stark begrenzt, sodass möglicherweise nicht jeder Zutritt erhalten kann.

Für die Gottesdienste gelten insbesondere die folgenden Regeln:

  • Der Zugang zur Kirche wird durch den Ordnungsdienst geregelt. Nach Beginn des Gottesdienstes bzw. wenn alle Plätze belegt sind, ist kein Zugang mehr möglich.
  • Das Tragen eines Mundschutzes ist vorgeschrieben.
  • Sitzplätze in der Kirche sind markiert. Hausgemeinschaften dürfen dort gemeinsam Platz nehmen. Insgesamt bietet die Propsteikirche unter Einhaltung der Abstandsvorgaben 60 Personen Platz (Personen aus einem Haushalt werden als eine Person gezählt).
  • Wir verzichten auf Weihwasser und die Berührung beim Friedensgruß; ein Kollektenkorb steht am Ausgang.
  • Die kircheneigenen Gesangbücher stehen aus hygienischen Gründen nicht zur Verfügung. Wir verzichten auf Gemeindegesang.
  • Die Tiefgarage hat leider nicht geöffnet.
  • Eine Begegnung bei Wein und Wasser nach dem Gottesdienst ist momentan leider auch nicht möglich.

Termine

Samstags um 18:30 Uhr in der Propsteikirche